curriculum

  
RENATA DUR BAS

Hamburg – Buenos Aires


Ereignisse, alltägliche Momente aufspüren, ausprobieren,
auf den Kopf stellen, zerlegen
um sie anders zusammenzufügen,
kann eine Leidenschaft sein. Bewegung ist immer Schwerpunkt
in meinem Leben. Selbst in meinen Texten suche ich die Fusion
von Bewegung und Sprache.

In Buenos Aires geboren und aufgewachsen, begann ich 1980 meine THEATER - AUSBILDUNG in Paris
-Pantomime, Mime, Tanz, Schauspiel-  und war dort 6 Jahre in der FREIEN SZENE aktiv.
Als Mitglied des MEMORY MOVEMENT THEATRE, unter der Regie von Adriano SINIVIA arbeitete ich an der Entwicklung einer multidisziplinären Körpertechnik, die in mehreren kurzen und in 4 abendfüllenden Produktionen gezeigt wurde -Théatre de l’École Marcel Marceau, La Ménagerie de Verre, Théâtre du Déjazet, Opéra Comique-.
 
Zurück in Argentinien nahm ich als Schauspielerin und Tänzerin am FAUST - Projekt von Augusto FERNANDES teil  -Teatro Nacional Cervantes,  Schiller Theater Berlin-  und begann dann als Regisseurin und Choreographin freiberuflich tätig zu sein.
 
Seit 1990  Zusammenarbeit mit Alain GUILLON, Paris - in Theater- und Videoproduktionen.
  
Während einer Tournee entschloss ich mich in Deutschland zu bleiben.
1994-96  Mitglied des Tanztheaters  Stadttheater MÜNSTER
1996-99  Mitglied des  Tanztheaters Staatstheater DARMSTADT
  
Seit 1996 eigene Tanz/Theater Stücke und Performances
  
2000-04   Gast am Staatstheater DARMSTADT, Schauspiel LEIPZIG
2002-09   Dozentin für Tanz und Theater im TZKreuzlingen, Schweiz
2003-04   Drehbuch ANARKIA SYNCHRON, VideoFilm
2006-10   Feldenkrais Ausbildung – Barcelona I
2010-13   Stücke für zimt&zunder Theaterwerkstatt, Schweiz
 
Seit 2009 TEXTE für Theater

HOME